Beim Onlineshoppen Geld zurück erhalten
Millionen Kunden kennen und nutzen Bonuspunktesysteme wie Payback oder Deutschlandcard bei klassichen Ladengeschäften. Doch auch beim Onlineshopping können bei diesen Anbietern Bonuspunkte gesammelt werden. Dazu muss der Onlineshop über einen speziellen Link des Bonuspunkteanbieters besucht werden, dann erhält der Nutzer i.d.R. eine gewisse Anzahl an Punkten pro umgesetzten Euro. Ebenso können bei Miles & More…

Internetgeschwindigkeit messen: Statt Highspeed nur Schneckentempo?
Statt der versprochenen schnellen Internet-Verbindung tröpfeln die Daten nur auf den Rechner. Streams aus den Mediatheken der Fernsehsender ruckeln oder frieren ein, Mails mit großen Dateianhängen brauchen eine Ewigkeit, bis sie aus dem Postausgang verschwunden sind. Lahmt der eigene PC, ist der Browser zu langsam, oder liegt es an der Internet-Verbindung? Speed-Tests messen das Tempo…

Roaming ist keine Kostenfalle mehr
Bei Reisen ins Ausland ist das sog. Roaming ein häufiges Gesprächsthema. Denn schließlich wird das Smartphone auch im Ausland benutzt, um beispielsweise schnell ein Foto nach Hause zu schicken. Während man sich im Inland darüber keine Gedanken macht, droht auch mit einer Internet-Flatrate im Ausland die Kostenfalle, so die landläufige Meinung und so war es…

Empfiehlt sich eine Notebookversicherung?
Bei Notebooks besteht eine relevante Gefahr, dass sie zu Hause oder unterwegs Schaden nehmen. Kurz nicht aufgepasst, schon liegt der Laptop auf dem Boden und ist nicht mehr funktionsfähig. Die Garantie greift in einem solchen Fall nicht, vor dem finanziellen Schaden schützt nur eine Notebookversicherung. Gegen welche Risiken diese Policen versichern Grundsätzlich übernehmen die Versicherer…

Brillenversicherungen im Vergleich: Merkmale und Unterschiede der Policen
Die Krankenkassen tragen die Kosten für eine Brille nur bei Kindern und Jugendlichen, sowie bei einer sehr hohen Sehschwäche ab etwa acht Dioptrien. Fallen Sie nun nicht unter diese Kategorien, lohnt sich auf jeden Fall eine Brillenversicherung. Diese übernimmt zwar meist nicht die kompletten Kosten für Designergestelle oder spezielle Gläser, allerdings fällt die Summe die…

Fremdwährungskonto im Vergleich: Wann ist ein solches Konto sinnvoll?
Viele Banken bieten Fremdwährungskonten an. Dabei handelt es sich um Tagesgeld-, Festgeld- oder Girokonten, die beispielsweise in australischen oder amerikanischen Dollar, Schweizer Franken oder Yen geführt werden. Ein anderer Name für das Fremdwährungskonto ist der Ausdruck Devisenkonto. Mögliche Währungen für ein solches Konto stellen praktische alle Währungen dar, die im jeweiligen Land zur Ausfuhr freigegeben…